Atelier im Steingarten
Vita   -   Ilse Schmitz
 

    Eingang / Kontakt
    Vita
    Der Garten


Sandstein
Ytong
Andere Materialien


Glasobjekte
Glasbilder
Glasmalerei

 
 
 
 
 

   Ilse Schmitz im Atelier,    
   ca. 1986    

 

Ilse Schmitz
Glasgestalterin und Bildhauerin

Glas hat mich schon früh fasziniert. Es war während meiner gärtnerischen Ausbildung, 1946, direkt nach dem Krieg. Alles lag in Trümmern. Wir haben jede Glasscheibe eingesammelt, um aus alten Bettgestellen und dem Glas ein Gewächshaus zu bauen. Sonne, Licht und Glas - es war wie ein Wunder, wir konnten wieder Pflanzen ziehen. Sie wuchsen behütet unter dem Glas, nachdem doch alles vom Krieg zerstört gewesen war. Diese Erfahrung war prägend für mein ganzes Leben.

Mit meiner intensiven Ausbildung als Gärtnerin im großen Gartenbau, Floristik und Landschaftsgestaltung konnte ich viele Jahre selbstständig arbeiten. Schon damals, im eigenen Geschäft, hatte ich künstlerische Arbeiten integriert.
 
 
 
 
 
 

Danach widmete ich mich viele Jahre intensiv meiner Familie mit den drei Kindern. Nach dem sehr frühen Tod meines Mannes begann für mich ein neuer Lebensabschnitt. Ich begann ein intensives Studium der Glasgeschichte mit Teilnahme an vielen Seminaren der Glasfachschule Rheinbach.

Den Bezug zu Pflanzen, Natur und Glas habe ich immer behalten und jede Gelegenheit zur Weiterbildung genutzt (Seminare an der Glasfachschule Verbleiungen, drei Semester Kunstgeschichte im Telekolleg über die Hochschule Wuppertal, jährliche Teilnahme an den Kursen von Pier Roy an der Kunstakademie Eifel in Bildhauerei und Malerei). Daneben war ich 15 Jahre lang als Dozentin an der VHS Solingen tätig.

Seit 1978 habe ich mein Atelier für historische und moderne Glasmalerei, Objekte und Verbleiungen. Vor 40 Jahren legte ich meinen Naturgarten an, der vom Bund für Umweltschutz ausgezeichnet wurde. In diesen Garten kann ich meine Bildhauer- und Glasarbeiten wunderbar integrieren. Alles ergänzt sich zu einer Einheit, und die ständige Auseinandersetzung mit künstlerischen Arbeiten und mit der Natur erfüllt mein Leben.

Zum Spektrum meiner Aktivitäten gehören

-  Skulpturen aus Glas, Holz, Stein
-  Glasschmelzobjekte
-  Verbleiungen
-  Historische und moderne Glasmalerei (bergische Motive und Zunftzeichen)
-  Malerei.

Ein Auszug aus der langen Liste meiner Ausstellungen:

Stadtsparkasse Solingen
Galerie van Remmen
Bürgerhäuser der Stadt Leichlingen
St. Clemens-Centrum
Galerie der Stadtsparkasse Breckerfeld
Volksbank Remscheid
Galerie liberal
Deutsche Bank Solingen
Galerie der Stadt Wermelskirchen
Ausstellungen im eigenen Atelier


Folgende Verfahren wende ich bei der Herstellung meiner Glasobjekte und Glasbilder an:
  1. Schwarzlotmalerei:
    Farbpulver wird mit unterschiedlichen Ölen angerieben. Mit Pinsel, Gänsekiel und Federn gemalt, gebrannt um 600 Grad wie vor vielen hundert Jahren.

  2. Transparente Glasmalerei:
    Dabei wird transparente Glasemaille verwandt, deren Farben erst nach dem Brand zu erkennen sind.

  3. Das Zusammensetzen von farbigem Glas in Bleifeldern; dies ist die eigentliche Glasmalerei: "malen mit Glas".

  4. Schmelzobjekte:
    Gläser werden zusammengeschmolzen oder miteinander verschmolzen zu einem Bild oder Objekt.

  5. Hinterglasmalerei:
    Sie kann mit Ölfarbe, Dispersionsfarbe und Kaseinfarbe ausgeführt werden.

 
 
 
 
 




 
 
 
  Seitenanfang  Seitenanfang Objekte Ilse Schmitz zurück    Rundgang weiter  

www.galerie-mm.de
Copyright 2006-2012 Marina Alice Mutz